Von der Werft ins Wasser

Bei 30 Grad ohne Wind, dafür aber mit viel Regen war es eine Plackerei auf der Werft das Unterwasserschiff feucht per Hand anzuschleifen und dann die Unterwasserfarbe aufzutragen. So geschwitzt habe ich selten in meinem Leben.  Aber auch das geht vorbei und das Boot ins Wasser. Auf den Bildern auch vertreten Stefanie unsere Brokerin, die uns sehr behilflich war, all die vielen Dinge zu erledigen, die mit einem Bootskauf und der Umbenennung, sowie den vielen anderen Kleinigkeiten zu tun hatten. Sie kennt hier halt Gott und die Welt. Daneben Wojtek Czyz, der Vorbesitzer. Ein interessanter Mensch mit tollen Plänen und Aktionen. Es lohnt sich mal ihn zu googeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.