Treffpunkt Supermarkt

Der Einkauf ist normalerweise sehr zeitaufwendig und mühsam. Da wir meistens vor Anker liegen, werden alle Lebensmittel mit dem Beiboot angefahren. Im Hafen, am Steg, ist die Umpackerrei auch nicht viel besser.

In Grenada erwarten wir unseren ersten Besuch und müssen alle Vorräte auffüllen. Zum Glück gibt es hier die sogenannte Shoppingtour mit Joel, der zweimal pro Woche die angesagten Supermärkte mit seinem kleinen Bus abfährt. Das kostet 15 EC, was ca. 5 Euro entspricht und man lernt immer wieder andere Segler kennen.

So bin ich schon mehrere Male los, bis mich im Supermarkt ein 9 jähriges Mädchen in blau weißer Schuluniform anspricht. Warum meine Augen so blau seien, möchte es wissen. Ich erkläre den Cayalstift und dass arabische Frauen ihn in der Wüste benutzen. In den Augen, die mich fasziniert anschauen, erkenne ich, dass dies in der Schule noch nicht Thema war.

Taithy und ich freunden uns an. Die Lehrer streiken schon die 3. Woche um mehr Lohn, und so ist sie vormittags im Supermarkt unterwegs, wo sie mir auch ihren Onkel vorstellt. Vielleicht auch, um sicher zu gehen, denn schließlich bin ich ja auch eine Fremde für sie.

Schnell landet dann der Schulranzen im Wagen und Taithy wird meine kleine Einkaufshelferin. Flink findet sie alles und ich lerne darüber ihre Mutter kennen. Meine Mutter nimmt aber viel mehr Knoblauch. Tamarinden kennst du nicht? Da macht man doch Saft draus. Schau doch im Internet. Meine Mutter macht immer die Spülmittelflaschen auf, riecht daran und entscheidet dann, welche sie kauft.

Im Bistrobereich essen wir genussvoll unser Eis. In der Schule wird wegen des Streiks nur aufgepasst, dass die Kinder sich nicht ‘ ein Bein brechen’ ! Jungs sind doof, weil sie Mädchen mit dem ausgestreckten Finger am Oberarm piepsen, was sie mir auch anschaulich vorführt. Im Heft sehe ich, dass jede Stunde mit Angaben über Name, Schule, Datum und Thema begonnen wird, was bestimmt schon 5 min Zeit kostet. In Englisch wird der Gebrauch von Past Tense geübt. Taithy will später Tierärztin werden, weil jemand ihre Katze vergiftet hat und sie sie nicht retten konnte.

Wir spielen noch three in a row und mit einem kleinen Ball Pingpong über den Tisch, was unsere Umgebung sehr verwundert. Im Lauf des Spiels, natürlich gleich mit Punktezählen, helfen die anderen beim Aufheben und sind auch nicht mehr genervt.

Bevor es mit der Shoppingtour weitergeht, kommt Karol, eine amerikanische Mitseglerin vorbei: You had a nice shopping and found a new girlfriend. Ich verabschiede mich von meiner kleinen Helferin und bedauere im Nachhinein, dass ich sie nicht nach den besonderen Gewürzvorlieben ihrer Mutter gefragt habe.

One thought on “Treffpunkt Supermarkt

  1. Antje Olma says:

    Hallo, Ihr Lieben,
    dies ist weniger ein Kommentar als ein dem Anlass geschilderte Gruß zum Neuen Jahr. Wir wünschen Euch ein gutes, gesundes,spannendes,aufregendes,erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2019.
    Herzlichst
    Antje und Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.