Digital Detox

Aus der Schule kennt man noch diese Aufforderung renitenten Schülern gegenüber, die auf jegliche Form von Ablenkung aus waren. Meist waren jene Objekte schnell in der Tasche verschwunden. Deutlich anders verhält es sich heute mit den elektronischen Spielzeugen. Bei Entzug reagieren viele wie Junkies. Noch im Dienst musste ich zusehen, wie mancher lieber gute Erziehung vergaß und sein Rückgrat verbog, nur um unter dramatischen Tränen und allerlei Geschichten wieder an das begehrte iPhone zu gelangen.

Was geht mich das heute überhaupt noch an? Es ist mittlerweile so, dass mir neulich eine besondere Familie beim Essen auffiel : Eltern mit zwei Kindern im Alter von 11 und 13 Jahren sitzen zusammen und unterhalten sich. Alle sind auf angenehme Weise einander zugewandt. Es ergibt sich ein richtiges Tischgespräch. So geht es durch die Vorspeisen, das Hauptgericht und die Dessertkarte. Das deutliche Gegenteil von genervten Eltern mit elektronisch sedierten Kindern, die ihr Lachen in eine Parallelwelt schicken wie in ein leeres Theater. Bei uns ist die Lage wieder gänzlich anders.

Als Björn an Bord kommt, verkündet er schon auf der Fahrt vom Flughafen zum Ankerplatz, dass er auf Digital Detox sei und nun seine zwei Handies für zwei Wochen zu den Unberührbaren gehören würden. Im Lokal, wo wir Internet haben, und ja gerne mit den Freunden digital kommunizieren, sind wir nun peinlich wie zwei Jugendliche, die ihrem Pa nicht mehr zuhören. ” Will sich hier keiner mehr mit mir unterhalten?” Wir wagen kaum noch zu atmen, sind auch deutlich schneller mit allem fertig. Was sind die Alternativen? Ohne therapeutisch zu sein und Wertschätzungsübungen zu machen, kann man auch einfach früh aufstehen, eine kleine Wanderung machen oder einfach an Deck sitzen, Café trinken und die Umgebung bestaunen. Statt die Zeit zu optimieren, indem man Musik hört, weil man auf die U-Bahn wartet, hört man einfach wieder bewusst Musik und erkennt den Schlendrian mit der eigenen Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.