Goode dag

Kurzer Rausch mit 14 Tagen Hamburg bei bestem Wetter im Wonnemonat Mai liegen hinter uns. Wir haben uns gerade wieder an die anderen Farben und die langen Abende im Norden gewöhnt, haben den Duft von Flieder noch in der Nase, als es Zeit wird, nach Ijumuiden bei Amsterdam aufzubrechen.

Holland zeigt sich von der Sonnenseite. Wir bauen unsere Kuchenbude an, der Sonnenschutz verschwindet erstmal. Nordisches Segeln ist wieder angesagt. Von Ijumiuden geht es nach Amsterdam.

Der Frachter ist pünktlich, und so stolpern wir müde nach der langen Autofahrt direkt auf den Transporter hoch. Nach einem kurzen : „ Please take care“ steigen wir an der Bordkante direkt auf unser Schiff, das bereits in den Seilen hängt. Leicht schwebend geht es abwärts. Die Matrosen verabschieden uns überschwänglich. Vielleicht sind wir auch der einzige Außenkontakt für sie!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.