Flussaufwärts

Von Delfzijl in Holland fahren wir über die Ems nach Borkum. Wir sind von der Tide mit den enormen Schwankungen zwischen Ebbe und Flut, in der Nordsee ziemlich herausgefordert.

Um auf die Ostfriesischen Inseln Norderney und Wangerooge zu gelangen, müssen wir durch die Seegatten, was ein ziemlich wilder Galopp ist. Ein Seegatt ist eine Strömungsrinne zwischen Landmassen: in unserem Fall zwischen den Ostfriesischen Inseln, in denen bei Ebbe und Flut das Wasser mit großer Geschwindigkeit raus – und reinströmt. Steht dann noch Wind gegen Strom, kommt es zu großer Wellenbildung mit gefährlichen Grundseen. 

In Cuxhafen, wo die Elbe bei Flut 17km breit ist, verengt sie sich auf 1,7km bei Niedrigwasser . Hier entsteht die Idee, es doch wieder schöner und ruhiger haben zu wollen. Ein Kurzbesuch in unserer Heimatstadt Hamburg ist angesagt. Der neue Film : „ Flussaufwärts“ bebildert diese Tour und den herrlichen Empfang am Fuße der Elbphilharmonie. Viel Spaß damit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.